Logo

Ludwigsburg

Angetrunkener 51-Jähriger flüchtet vor der Polizei

Weil er alkoholisiert mit seinem Motorroller fuhr, ist ein 51-Jähriger am Sonntag vor der Polizei geflüchtet.

Ludwigsburg. Gegen 1.35 Uhr war der Mann auf dem Fuß- und Radweg entlang der Schlossstraße in Ludwigsburg und weiter auf der Marbacher Straße ohne Helm und ohne Licht unterwegs. Als die Besatzung eines Streifenwagens den Rollerfahrer erkannte und kontrollieren wollte, fuhr er über eine Fußgängerbrücke davon. Nachdem die Streife zunächst zu Fuß und dann mit dem Wagen die Verfolgung aufgenommen hatte, konnte mithilfe weiterer Streifen der Roller beim Heilbadweg gefunden werden.

Da sich der Fahrer aus dem Staub gemacht hatte, wurde ein Polizeihund eingesetzt. Dieser nahm die Witterung des 51-Jährigen auf, so dass die Einsatzkräfte den Mann schließlich an einem Abhang am „Hungerberg“ aufgreifen konnten. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, musste er sich laut Polizei einer Blutentnahme unterziehen. (red)