Logo

Markgröningen

Angetrunkener Fahrer jetzt ohne Führerschein

Die Polizei hat am Mittwochabend nach einem Unfall in Markgröningen den Führerschein eines 30 Jahre alten Autofahrers beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet. Der Mann war nach Angaben der Beamten gegen 17 Uhr auf der Straße „Auf Hart“ unterwegs. Als ihm ein Fahrzeug entgegenkam, wich er nach rechts aus, verschätzte sich jedoch und prallte gegen einen geparkten Audi, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten bei dem 30-Jährigen Anzeichen von Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, so dass sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt nach Angaben der Einsatzkräfte etwa 5000 Euro. Beide waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (red)