Logo

Ditzingen

Angreifer macht sich nach Faustschlag davon

In einem Mehrfamilienhaus im Ditzinger Ortsteil Hirschlanden ist es bereits am Donnerstagmittag zu einer Körperverletzung gekommen. Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, hielt sich zur Tatzeit gegen 14 Uhr ein 52 Jahre alter Mann im Hof des Gebäudes auf, als er dort von einem bislang unbekannten Mann angesprochen wurde. Im Verlauf des Gesprächs soll der Unbekannte aus noch ungeklärten Gründen mit der Faust ins Gesicht des 52-jährigen Mannes geschlagen haben. Durch den Angriff kam er zu Fall und wurde am Boden liegend mutmaßlich mit weiteren Faustschlägen malträtiert. Anschließend ließ der Angreifer laut Polizei von dem Mann ab und machte sich in Richtung der Felder aus dem Staub.

Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, die durch Mitarbeiter des Rettungsdienstes vor Ort versorgt wurden, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters. Bei ihm soll es sich um einen stämmigen Mann handeln, der etwa 30 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß ist. Er trug kurze, dunkelbraune Haare, einen Vollbart und war zur Tatzeit mit einer blauen Jeanshose sowie mit einem dunkelblauen Pullover bekleidet.

Das Polizeirevier Ditzingen bittet Zeugen, sich unter Telefon (0.71.56) 4.35.20 zu melden. (red)

Mehr Nachrichten