Logo

Zwischen Ilsfeld und Mundelsheim
Auf A 81 Auto ausgebremst und Mittelfinger gezeigt

Die Polizei sucht Zeugen einer Gefährdung des Straßenverkehrs, zu der es am Samstag gegen 17.10 Uhr auf der A 81 zwischen Ilsfeld und Mundelsheim in Richtung Stuttgart gekommen ist.

Großbottwar. Eine 32-jährige Beifahrerin in einem weißen VW Tiguan beobachtete demnach, wie sich von hinten ein dunkelgrauer oder schwarzer Ford mit hoher Geschwindigkeit näherte, überholte und dann ohne erkennbaren Grund stark bremste. Der Fahrer des VW betätigte die Lichthupe, woraufhin der noch unbekannte Fahrer des Ford den Mittelfinger zeigte und mehrfach bis zur Schrittgeschwindigkeit abbremste. Dabei musste auch das Fahrzeug hinter dem VW Tiguan stark bremsen.

Alle drei Fahrzeuge hielten zunächst auf dem Standstreifen an. Der Unbekannte setzte seine Fahrt dann aber fort und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Mundelsheim. Es soll sich um einen Mann mit schwarzem Bart und schwarzen Haaren handeln, der während der Fahrt eine Zigarette rauchte. Zeugen und insbesondere die Fahrerin oder der Fahrer des Autos hinter dem weißen VW Tiguan werden gebeten, sich unter 0711 68690 bei der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg zu melden. (red)