Logo

Zeugensuche

Auf spielende Kinder zugefahren?

Möglingen. Ein 58-jähriger Autofahrer soll Zeugenangaben zufolge am Dienstag in der Raitestraße bewusst auf spielende Kinder zugefahren sein. Er habe gegen 16.45 Uhr zunächst gehupt, um zu signalisieren, dass sie sich von der Straße entfernen sollten. Die Kinder gingen daraufhin auf den Gehweg gegenüber einer Einfahrt, in die der 58-Jährige habe einfahren wollen. Dazu soll er nach links auf den Gehweg ausgeholt haben und die Kinder hätten zur Seite springen müssen, teilte die Polizei mit. Im Anschluss soll es zu wechselseitigen Beleidigungen zwischen dem Autofahrer und dem Zeugen gekommen sein.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Beleidigung. Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kornwestheim, (07154)1313-0, zu melden. (red)