Logo

Auffahrunfall auf der B.10 sorgt für Behinderungen

Korntal-Münchingen. Auf der B10 ist es am Samstagnachmittag in Richtung Stuttgart kurz vor der Anschlussstelle Korntal zu einem Auffahrunfall gekommen. Laut Polizei erkannte eine 32 Jahre alte Frau in einem Peugeot den dortigen Rückstau zu spät und schob zwei vor ihr stehende Fahrzeuge ineinander. Ihr Beifahrer wurde dabei schwer, die vier Insassen in den anderen Fahrzeugen leicht verletzt. Den Schaden beziffern die Einsatzkräfte mit etwa 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die B10 für etwa 15 Minuten voll gesperrt, ehe der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden konnte. Die Aufräumarbeiten dauerten fast zwei Stunden. Die Folge: Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr Korntal-Münchingen war mit vier Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften an der Unfallstelle, der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen. (red)