Logo

Oststadt

Auffahrunfall mit 25 000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg. Eine leicht verletzte Beifahrerin und ein nicht mehr fahrbereites Auto sind die Bilanz eines Unfalls, zu dem es am Dienstag gegen 11.25 Uhr in der Friedrichstraße gekommen ist. Der 51 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs fuhr in Richtung Remseck am Neckar hinter einer 60-jährigen Autofahrerin und deren 17 Jahre alten Beifahrerin. Als die Ampel auf Höhe des Erlenwegs auf gelb umsprang, bremste die Frau ihren Wagen bis zum Stillstand ab. Mutmaßlich aus Unachtsamkeit erkannte dies der Mann im Sattelzug zu spät und fuhr auf. Der Personenwagen musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 25 000 Euro. (red)