Logo

Auffahrunfall mit vier Autos

Gerlingen. Vier Autos sind am Freitagnachmittag in einen Unfall auf der Autobahn 81 in Fahrtrichtung Heilbronn, kurz nach dem Engelbergtunnel, verwickelt worden. Ein 62-Jähriger, der mit seinem Citroen C6 auf der mittleren Spur fuhr, musste verkehrsbedingt abbremsen. Das gelang auch dem nachfolgenden 32-jährigen Opel-Fahrer. Eine dahinter fahrende Frau in einem Opel Corsa erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 32-Jährigen auf, das dadurch auf den Citroen geschoben wurde, so die Polizei. Der 39 Jahre alte Fahrer eines Opel Astra konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr letztlich auf den Corsa auf. Durch den Aufprall wurden die 30 Jahre alte Corsa-Fahrerin und ihre gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme sowie der anschließenden Bergung war der mittlere Fahrstreifen in Richtung Heilbronn gesperrt. Der Verkehr staute sich auf bis zu fünf Kilometer, so die Polizei. Es entstand ein Schaden von insgesamt etwa 13500 Euro. (red)