Logo

Bietigheim-Bissingen

Aufprall auf Ampel mit Folgen

Ein Autounfall in der Nacht zum Sonntag hat bis zum Berufsverkehr am Montagmorgen auf der B 27 am Porscheturm gravierende Folgen verursacht – und vermutlich einen weiteren Unfall.

Ludwigsburg. Ein Sattelzugfahrer, der gegen drei Uhr aus Richtung Ludwigsburg kommend auf die Kreisstraße nach Tamm abbiegen wollte, war vermutlich zu schnell und geriet auf glatter Fahrbahn ins Rutschen. Dabei prallte er auf die Verkehrsinsel und knickte die Ampel um, die deshalb komplett ausfiel, teilte die Polizei mit.

Um die entstandene gefährliche Verkehrssituation zu entschärfen, sperrte die Straßenmeisterei eine Linksabbiegespur der B 27 Richtung Tamm sowie die Linksabbiegespur der K 1671 in Richtung Bietigheim. Zahlreiche Autofahrer ignorierten die Absperrungen jedoch, so die Polizei. So mutmaßlich auch eine 50-Jährige am Montagmorgen, die aus Tamm kam. Beim Abbiegen übersah sie wohl eine 48-jährige Autofahrerin, die von Bietigheim in Richtung Ludwigsburg unterwegs war. Beide Autos blieben nach dem heftigen Aufprall liegen, die jüngere Frau wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 20 000 Euro. Bereits ab der A 81-Ausfahrt bildete sich auf der B 27 ein Stau. (red)