Logo

Auto brennt komplett aus

350_0900_33451_852A8758_1_.jpg

Korntal-Münchingen. Ein Auto ist am Freitagabend auf der A81 in Flammen geraten. Als die Korntal-Münchinger Feuerwehr an der Unglücksstelle ankam, stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand, heißt es in einer Pressemitteilung, und wurde dann mit einem Rohr abgelöscht. Da offenbar eine größere Menge Kraftstoff auslief und brannte, mussten die Einsatzkräfte zusätzlich einen Schaumteppich unter das Auto legen.

Darüber hinaus gelangten nach Angaben der Feuerwehr geringe Mengen Kraftstoff und Löschschaum in einen unter der Autobahn verlaufenden Bach. In Zusammenarbeit mit der Polizei und der Umweltschutzbehörde wurde der Löschschaum aus dem Bach abgeschöpft und eine Ölsperre ausgebracht, heißt es in der Mitteilung weiter. Nach rund zweieinhalb Stunden war der Einsatz wieder beendet. (red)