Logo

Ditzingen

Auto steht plötzlich in Flammen

Eine böse Überraschung: Am Freitag, gegen 15.30 Uhr, stellte eine 61-Jährige ihren Smart, nachdem er zuvor in der Inspektion gewesen war, auf ihrem Stellplatz in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses ab. Unmittelbar nach Verlassen des Fahrzeuges stellte sie Feuer in dessen Heckbereich fest. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Ludwigsburg. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein weiteres Fahrzeug im Frontbereich beschädigt. Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung, sie wurde ins Klinikum Ludwigsburg gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachaden in Höhe von rund 10 000 Euro, am Gebäude in Höhe von 100 000 Euro, so die Polizei.

Weil unklar ist, ob die Statik des Gebäudes beeinträchtigt ist, muss die Tiefgarage bis auf weiteres gesperrt werden. (red)