Logo

Autobahn-Unfall fordert zwei Schwerverletzte

Möglingen. Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am Samstagnachmittag kurz vor 15 Uhr auf der Autobahn 81 ereignet. Zwei Männer wurden dabei schwer verletzt.

Auf Motorhaube mitgeschleift

Wie die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte, übersah ein Autofahrer, der zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg Süd und Zuffenhausen auf der linken Fahrspur Richtung Stuttgart unterwegs war, offenbar ein Motorrad, das vor ihm fuhr. Er prallte gegen die Maschine, die durch den Aufprall in der Motorhaube des Wagens steckenblieb.

Der Zweiradfahrer landete laut Polizei auf der Motorhaube und wurde rund 130 Meter weit mitgeschleppt, bevor das Auto schließlich zum Stehen kam.

Außer Lebensgefahr

Sowohl der Auto- als auch der Motorradfahrer wurden vom Rettungsdienst schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sie befänden sich allerdings nicht mehr in Lebensgefahr, hieß es. Der durch den Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf insgesamt rund 20.000 Euro. (red)