Logo

Freiberg

Autofahrer prallt gegen Mast einer Ampel

Vermutlich betrunken saß ein 52-Jähriger am Steuer seines Mercedes, als er am Donnerstagabend an der Kreuzung Mühlstraße und Bilfinger Straße gegen einen Ampelmast prallte und seine Fahrt fortsetzte. Er richtete einen Schaden von etwa 10.000 Euro an. Der Autofahrer war gegen 21.30 Uhr nach rechts in die Bilfinger Straße abgebogen und gegen die Ampel gefahren. Aufgrund der Wucht fielen Teile des Mastes auf den Wagen eines 36-Jährigen, der ordnungsgemäß an der roten Ampel gewartet hatte. Die Polizei ermittelte den flüchtigen Unfallverursacher und traf ihn zuhause an. Nach einem positiven Atemalkoholtest musste der 52-Jährige eine Blutprobe abgeben. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein. (red)