Logo

Autos kommen nach Unfall von Fahrbahn ab

Eberdingen/Vaihingen. Einen Schwer- und einen Leichtverletzten hat am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen Eberdingen und Vaihingen-Riet gefordert. Der 67-jährige Fahrer eines Volvos war gegen 14.55 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Eberdingen unterwegs, als ihm ein 32-Jähriger in einem Fiat entgegenkam. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen gelangte der 32-Jährige in einer Rechtskurve zu weit nach links und stieß mit dem Volvo zusammen. Beide Autos landeten laut Polizei daraufhin neben der Fahrbahn. Der 32-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Volvos kam mit leichten Verletzungen davon. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 25000 Euro, sie mussten beide abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle waren neben drei Polizeistreifen Einsatzkräfte der Feuerwehr Eberdingen, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten, für die zwei Kranfahrzeuge benötigt wurden, war die Straße zwischen Riet und Eberdingen gesperrt. (red)