Logo

Unfall
B.10: Sekundenschlaf als Unfallursache?

Schwieberdingen. Ein 62-jähriger Skoda-Fahrer ist am Freitag auf der B.10 bei Schwieberdingen vermutlich kurz am Steuer eingenickt und in der Folge in den Gegenverkehr geraten. Der Mann war gegen halb neun in Richtung Stuttgart unterwegs, als er kurz hinter dem Glemstalviadukt auf die Gegenspur kam und gegen den Anhänger eines Lastwagens stieß. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 9000 Euro. Der 62-Jährige wird sich laut Polizei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen. (red)