Logo

Asperg

Bahnhofsunterführung und Sporthalle besprüht

Gleich zweimal innerhalb weniger Tage besprühten bislang Unbekannte die Bahnhofsunterführung in Asperg und verursachten so einen Schaden, der sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro beläuft. Vermutlich in der Nacht zum Samstag schmierten die Unbekannten Nazisymbole an die Wände. In derselben Nacht wurde auch die Sporthalle am Bürgergarten besprüht.

Ludwigsburg. In diesem Fall hinterließen die Täter eine Buchstaben-Zahlen-Kombination. Die Bedeutung dieser Kombination konnte nicht ermittelt werden, teilt die Polizei mit. Trotzdem könne ein Tatzusammenhang bestehen.

Nachdem sich die Stadt Asperg um die Beseitigung der ausländerfeindlichen Zeichen gekümmert hatte, wurde die Bahnunterführung in der Nacht von Montag auf Dienstag ein weiteres Mal als Leinwand missbraucht. Möglich scheint, dass es sich um eine Gegenaktion linksmotivierter Täter handelt, so die Polizei. Bereits im Bereich des Treppenaufgangs zum Bahnhofsgebäude ließen sich dementsprechende Parolen finden, die sich in der gesamten Unterführung auf den Wänden und dem Boden wiederholen. Der Polizeiposten Asperg, Telefon (0 71 41) 6 20 33, nimmt Hinweise entgegen. (red)