Logo

Sachbeschädigung

Bahnunterführung zur Hälde besudelt

Einige der Kratzereien. Foto: Gemeinde
Einige der Kratzereien. Foto: Gemeinde

Hemmingen. Eigentlich gibt es so etwas wie einen Ehrenkodex, dass Arbeiten von Sprayern nicht beschmiert oder übermalt werden. Doch in der Bahnunterführung zur Hemminger Hälde ist das nun offenbar nicht der Fall gewesen. Die Schäden – zu sehen sind Kreidestriche, Kratzer und Betonabplatzungen – sollen in den kommenden Tagen ausgebessert werden. Schon zuvor aber werde Anzeige erstattet, berichtete Bürgermeister Thomas Schäfer im Verwaltungsausschuss. Das wirke vielleicht abschreckend.

Die Graffitis in der Unterführung, die unter anderem markante Gebäude des Ortes samt Hemmingen-Schriftzug zeigen, sind ein Ergebnis des ersten Jugendforums vor etwas mehr als einem Jahr. Zwar waren bei dem anschließenden Wettbewerb kaum vernünftige Vorschläge eingegangen, aber als dann im Oktober die Umsetzung durch professionelle Sprayer erfolgte, sei die Resonanz sehr positiv gewesen, so Jens Konnerth vom Jugendhaus. (jsw)

Info: Hinweise zu den Verursachern erbittet das Revier Schwieberdingen unter (0 71 50)3837530.