Logo

sachsenheim

Bei Renovierung: Öl gelangt in den Krebsbach

Bei einer Hausrenovierung in der Gündelbacher Straße im Sachsenheimer Stadtteil Häfnerhaslach ist am späten Samstagnachmittag Öl in größeren Mengen ausgelaufen.

Nach Angaben der Polizei quoll beim Ausbauen der alten Ölheizung aus dem geöffneten Öleinlassventil am Heizkessel unvermittelt Öl mit starkem Druck aus dem Kessel und ergoss sich in die Kellerräume. Das Ventil konnte nach wenigen Minuten wieder geschlossen werden. Das Öl gelängte aber auch in einen Nebenraum und dort in den Bodenabfluss. Aufgrund des Alters des Hauses war dieser Abfluss nicht an die Kanalisation angeschlossen, sondern direkt mit dem nahegelegenen Krebsbach verbunden. Die Hausbesitzer verständigten sofort die integrierte Leitstelle des Landkreises Ludwigsburg. Die Feuerwehr Sachsenheim war mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften am Unfallort und richtete etwa 500 Meter bachabwärts eine Ölsperre ein.

Wie viel Öl in den Krebsbach gelangte, ist nicht bekannt. In die Arbeit der Feuerwehr war auch die Umweltabteilung des Landratsamts Ludwigsburg eingebunden. Ob der Ölunfall Auswirkung auf die Fauna des Krebsbachs hat, stehe noch nicht fest, hieß es am Sonntag von der Polizei. (red)