Logo

Bei Spritztour mit Papas Auto Unfall gebaut

KORNTAL-MÜNCHINGEN. Am Neujahrsvormittag ereignete sich in der Charlottenstraße in Korntal ein Verkehrsunfall. Ein Zeuge meldete der Polizei kurz nach 11 Uhr, dass ein Auto mit einem geparkten Fahrzeug kollidiert und anschließend davongefahren sei. Zuvor habe der Fahrer des Wagens, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei, noch einen Reiter gefährdet.

Mehrere Streifenwagen der Verkehrspolizei Ludwigsburg und des Polizeireviers Ditzingen rückten aus. Das verlassene Fahrzeug des Unfallverursachers, ein Opel Meriva, wurde im Zuge der Fahndung in Krontal gefunden. Auch den mutmaßlichen 17-jährigen Fahrer spürten die Beamten auf. Er war zu Fuß und in Begleitung unterwegs. Die Ermittlungen ergaben, dass der Jugendliche nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, den Autoschlüssel offenbar seinem Vater stibitzt hatte. Da er unter Alkoholeinwirkung stand und auch Drogenkonsum nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden Blutentnahmen veranlasst.

Den Gesamtsachschaden der Spritztour schätzt die Polizei auf 12000 Euro. Sie bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (07156)43520 beim Revier in Ditzingen zu melden. (red)