Logo

Unfall

Beim Abbiegen anderes Auto übersehen

Pleidelsheim. Am Samstagabend hat sich auf der Landesstraße zwischen Freiberg und Pleidelsheim ein Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten ereignet. Ein 63-jähriger Autofahrer war gegen 21.20 Uhr auf dem Feldweg unterwegs, der zwischen Neckar und der A.81 zu der Landesstraße führt. An der dortigen Einmündung bog er mit seinem Fiat nach links auf die Landesstraße ein und übersah den dortigen Autofahrer, der in Fahrtrichtung Pleidelsheim unterwegs war, teilte die Polizei am Sonntag mit. Um eine Kollision zu vermeiden, musste dieser auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Dem dahinter fahrenden 20-Jährigen in einem weiteren Fiat gelang es nicht, den Zusammenstoß zu vermeiden, und er fuhr auf den bereits eingebogenen Wagen des 63-Jährigen auf, heißt es weiter.

Aufgrund des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge über die Straße geschleudert und prallten in die dortige Leitplanke. Der 20-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen an der Hand zu. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Landesstraße zwischen Freiberg und Pleidelsheim musste während der Unfallaufnahme beidseitig gesperrt werden. Neben dem Rettungsdienst war das Polizeirevier Marbach mit zwei Streifen im Einsatz. (red)