Logo

Eglosheim
Beim Gassigehen in Ludwigsburg: Herrchen geschlagen und Hund geklaut

Beim Gassigehen ist in Ludwigsburg ein Hund geklaut worden. Symbolbild: dpa
Beim Gassigehen ist in Ludwigsburg ein Hund geklaut worden. Symbolbild: dpa

Ludwigsburg. Diesen Spaziergang mit seinem Hund wird ein 42-Jähriger so schnell wohl nicht vergessen: als er am Mittwoch gegen 20.20 Uhr mit seinem Hund auf dem Parkplatz eines Discounters in Eglosheim lief, ist er von zwei Unbekannten attackiert worden.

Laut Mitteilung der Polizei hat einer der beiden im Vorbeigehen den Hund getreten und dem 42-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Anschließend habe der Unbekannte den Hund genommen und sei mit seiner Begleitung von dannen gezogen. Der Hund ist wenig später wieder freigelassen worden.

Keine Hinweise zum Tatmotiv

Der mutmaßlich osteuropäische Unbekannte wurde als etwa 30-jähriger, 1,80 Meter großer Mann mit schwarzen kurzen Haaren und Vollbart beschrieben. Während der Tat habe er eine schwarze Jogginghose, schwarze Schuhe und eine Umhängetasche getragen, so die Polizei.

Über das Tatmotiv liegen derzeit keine Hinweise vor. Zeugen melden sich bei der Polizei (07141) 185353. (red)