Logo

asperg

Beim Wenden Pfosten beschädigt und abgehauen

Nach einem Wendemanöver kam es am Montag gegen 16 Uhr in Asperg zu einer Unfallflucht, zu der das Polizeirevier Kornwestheim, Telefon (0 71 54) 1 31 30, Zeugen sucht.

Ludwigsburg. Demnach fuhr ein Autofahrer neben einer Bankfiliale vom Schotterparkplatz auf die Bahnhofstraße und versuchte dort zu wenden. Er setzte laut Polizei mehrmals vor und zurück und stieß gegen einen Metallpfosten, der dabei verbogen wurde.

Der Mann, der 75 bis 80 Jahre alt sein soll und vermutlich am Steuer einer silbernen Mercedes-Limousine mit Ludwigsburger Zulassung saß, fuhr schließlich davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Auf dem Beifahrersitz des Autos soll eine ältere Frau gesessen sein, so die Polizei weiter. (red)