Logo

Betrüger geben sich als Europolmitarbeiter aus: Löchgauer verliert 1500 Euro

Löchgau. Opfer von Telefonbetrügern ist am Montag ein 23-jähriger Löchgauer geworden.

Laut Polizei meldete sich die unbekannte Anruferin telefonisch bei einem 23-Jährigen und gab sich auf englischer Sprache als Europolmitarbeiterin aus. Durch geschickte Gesprächsführung versetzte sie den jungen Mann in den Glauben, Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden zu sein. Im weiteren Verlauf übernahm ein männlicher Täter das Gespräch und brachte den 23-Jährigen dazu in verschiedenen Supermärkten in Besigheim und Löchgau Guthabenkarten für einen Online-Playstore im Wert von über 1500 Euro zu kaufen und ihm die Gutscheincodes zur Verfügung zu stellen. (red)