Logo

Markgröningen

Betrüger haut in Markgröningen Senior übers Ohr und ergaunert 1000 Euro

Markgröningen. Ein 85 Jahre alter Mann ist am Montagmittag von einem Unbekannten in der Bahnhofstraße in Markgröningen betrogen worden. Der Unbekannte sprach den Senior nach Polizeiangaben zwischen 12 und 13 Uhr auf dessen Rucksack an, auf dem der Name eines weltbekannten Unternehmens zu sehen ist. Der Täter verwickelte den 85-Jährigen auf diese Weise in ein Gespräch. Nachdem ihm das Opfer gesagt hatte, dass er bei der Firma angestellt gewesen sei. Der Unbekannte gab sich daraufhin ebenfalls als ehemaliger Mitarbeiter aus und konnte sich dadurch das Vertrauen seines Opfers erschleichen. Der Unbekannte übergab dem Unbekannten letztlich 1000 Euro, die er eigens bei einer Bankfiliale in der Bahnhofstraße abhob, um so die Rückreise des Täters nach Florenz zu sichern. Im Gegenzug erhielt der Senior drei Lederjacken, die laut Polizei jedoch weniger wert sein dürften als der übergebene Betrag.

Anschließend fuhr der Täter den Senior mit seinem vermutlich schwarzen Geländewagen, an dem italienische Kennzeichen angebracht gewesen sein sollen, nach Hause. Der Polizeiposten Markgröningen, Telefon (07145) 93270, sucht Zeugen und mögliche weitere Geschädigte. (red)