Logo

Betrunkener geschlagen: Polizei sucht Zeugen

Gerlingen. Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen eine noch unbekannte sechs- bis achtköpfige Personengruppe im Alter zwischen 16 und 17 Jahren. Sie hielt sich am Montagabend an der U-Bahn Endhaltestelle in der Schillerstraße in Gerlingen auf.

Ein stark alkoholisierter 26-Jähriger, der aus der Bahn ausgestiegen war, geriet gegen 21.40 Uhr mit den Jugendlichen aneinander. Zwei bis drei Personen aus der Gruppe sollen ihm dabei mit Fäusten ins Gesicht geschlagen haben. Der Betrunkene fiel zu Boden. Ein vierter Jugendlicher soll bereits dazu angesetzt haben auf den Kopf des Gestürzten einzutreten. Ein Zeuge schritt ein, und die Gruppe machte sich aus dem Staub. Eine polizeiliche Fahndung blieb erfolglos. Durch die Attacke zog sich der 26-Jährige leichte Verletzungen zu. Er stellte zudem fest, dass sein Geldbeutel fehlte. Ob die Jugendlichen etwas damit zu tun haben, ist noch unklar.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gerlingen, Telefon (071.56) 944..90, in Verbindung zu setzen. (red)