Logo

Bietigheim-Bissingen

Betrunkener Rollerfahrer begeht Unfallflucht

Am Samstag, gegen 20 Uhr, fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad-Roller die Stuttgarter Straße in Richtung Ludwigsburg auf dem rechten der beiden Fahrstreifen. Zeitgleich fuhr eine 24-jährige Fahrerin eines Peugeot neben ihm auf dem linken Fahrstreifen. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam der Rollerfahrer während der Fahrt zu weit nach links und kollidierte mit dem Peugeot. Anschließend stürzte er auf die Fahrbahn. Der Rollerfahrer versuchte nach dem Sturz von der Unfallstelle wegzurennen, wurde aber von aufmerksamen Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Während der Unfallaufnahme wurde neben der Alkoholisierung des Rollerfahrers auch festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und der Roller nicht zugelassen ist. Der Rollerfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Hier wurde bei ihm Blut entnommen. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 3000 Euro geschätzt. An der Unfallstelle waren zwei Polizeistreifen und ein Rettungswagen im Einsatz. (red)