Logo

Bietigheim-Bissingen: Streit um Zigaretten artet in Schlägerei aus

Bietigheim-Bissingen. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 4050, sucht Zeugen, die am Dienstagabend Verdächtiges in der Asperger Straße beobachtet haben. Ein 33 Jahre alter Mann, der von einem angrenzenden Tankstellengelände kam, wurde dort gegen 20 Uhr von zwei Männern angesprochen, die Zigaretten wollten. Weil er ihnen keine geben konnte oder wollte, wurde der 33-Jährige beleidigt. Der Streit mündete in eine handgreifliche Auseinandersetzung, bei der dem 33-Jährigen sein Handy und sein Ausweis aus der Tasche fielen. Einer der Täter griff sich die Wertsachen, beide flüchteten. Möglicherweise warfen sie den Ausweis in ein Gebüsch. Die Täter werden als etwa 25 und 30 Jahre alt beschrieben. Der Jüngere hat schwarze, lockige Haare und einen Oberlippenbart. Er trug eine dunkle Jogginghose und ein dunkles Oberteil. Der Ältere, der seine schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden hatte, während die Seiten rasiert sind, trug eine rote Weste, Jeans und Sportschuhe. (red)