Logo

Benningen

Bissiger Hund verletzt Radler

Mit einer Bissverletzung musste ein 68-jähriger Radfahrer vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, der am Donnerstag gegen 20 Uhr zwischen Freiberg und Benningen auf einem Feldweg von einem Hund gebissen worden war. In der Verlängerung der Theodor-Heuss-Straße war ein 62-Jähriger mit seinem Hund spazieren. Als er den Radfahrer sah, trat er mit seinem Hund zur Seite in eine Obstplantage, um den Radler vorbeizulassen. Der angeleinte Hund riss sich aber los und rannte dem 68-Jährigen hinterher. Der Radler hielt an und versuchte, sich mit Hilfe seines Fahrrads gegen den Hund zu schützen. Dabei stürzte er zu Boden und wurde weiter vom Hund attackiert. Schließlich konnte der herbeigeeilte Hundehalter den Radfahrer aus seiner misslichen Lage befreien.

Ludwigsburg. Als der 62-Jährige zurückging, um sein Auto zu holen und den Verletzten in ein Krankenhaus zu fahren, kam es in der Theodor-Heuss-Straße zu einer Beißerei zwischen seinem Hund und dem einer Frau. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an. Der Rettungsdienst musste sich schließlich um den verletzten Radler kümmern. Der Hund muss künftig Maulkorn tragen. (red)