Logo

Schwieberdingen

Boschkreuzung: Rollerfahrer schwer verletzt

Ein 73-jähriger Rollerfahrer hat sich am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr nach einem Verkehrsunfall an der Boschkreuzung in Schwieberdingen schwere Verletzungen zugezogen. Nachdem eine in Richtung Schwieberdingen fahrende, 28-jährige Autofahrerin an der Kreuzung einen Rückstau auf der Linksabbiegespur erkannt hatte, wollte sie von dort aus auf den linken Fahrstreifen der Geradeausspur wechseln, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Dabei achtete sie offenbar nicht auf den dort fahrenden Motorroller. Beim Zusammenstoß stürzte der 73-Jährige nach Angaben der Polizei und musste anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro. (red)