Logo

grünbühl-sonnenberg

Brachiale Gewalt in einer Gartenanlage

Vier Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren und ein 20-Jähriger sind in den Blick der Polizei geraten, nachdem sie am frühen Donnerstagmorgen in einer Gartenanlage in der Adalbert-Stifter-Straße ihr Unwesen getrieben haben.

Ludwigsburg. Aktuell gehen die Ermittler davon aus, dass die fünf jungen Männer sich auf der Suche nach Wertvollem mit brachialer Gewalt Zugang zu mehreren Gartengrundstücken und Gartenhäusern verschafften. Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte gegen 5.30 Uhr die Polizei, weil er verdächtige Geräusche gehört und mehrere Personen auf der Flucht in Richtung Pattonville beobachtet hatte.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, nahmen die Beamten zwei Verdächtige fest. Die weiteren Ermittlungen führten die Polizisten schließlich auch zu den drei Komplizen. Die Ermittlungen zu Diebstahls- und Sachschäden in der Gartenanlage sowie der einzelnen Tatbeteiligung der jungen Männer dauern zurzeit noch an.

Hinweise zu dem Vorfall in der Gartenanlage nimmt der Polizeiposten Remseck am Neckar unter (0 71 46) 28 08 20 entgegen. (red)