Logo

Feuer

Brand auf dem Häckselplatz

Gemmrighei. Ein Feuer auf dem Gemmrigheimer Häckselplatz hat die Feuerwehr am Donnerstagabend mehrere Stunden auf Trab gehalten.

Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg mitteilt, wurde der Integrierten Leitstelle des Landkreises gegen 18.45 Uhr ein Brand auf dem Häckselplatz „Gewann Sattler“ gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass auf einer Fläche von etwa 36 Quadratmetern Reisig Feuer gefangen hatte. Die Feuerwehren Walheim und Gemmrigheim rückten mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften an, um den Brand zu löschen. Die Feuerwehr Ludwigsburg unterstützte zudem mit einem Spezialfahrzeug.

Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Polizei dahingehend langwierig, da das Häckselgut aufwendig auseinandergezogen und immer wieder neue Glutnester abgelöscht werden mussten. Kurz nach 22 Uhr war das Feuer endgültig gelöscht. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der Schaden ist, konnte am Donnerstagabend noch nicht abgeschätzt werden, dürfte aber lediglich von geringer Höhe sein, da nur abgelagertes Reisig in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Ursache des Brandes ist bislang ungeklärt.

Während des Einsatzes war auch Bürgermeister D. Jörg Frauhammer vor Ort. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte zeitweise zwei Streifenbesatzungen im Einsatz. (red)