Logo

Hemmingen

Brand in einem Flüchtlingsheim

Ludwigsburg. Aus noch ungeklärter Ursache ist es am Freitagnachmittag in einem ehemaligen Hemminger Gasthof an der Hochdorfer Straße, der als Flüchtlingsheim genutzt wird, zu einem Feuer gekommen. Laut Polizei hatten die Einsatzkräfte den Brand rasch unter Kontrolle. Von den 21 gemeldeten Bewohnern sei niemand verletzt worden. Der Schaden wird auf 50 000 Euro geschätzt, das Erdgeschoss ist teilweise nicht mehr bewohnbar. Schultes Thomas Schäfer machte sich ein Bild vor Ort, die Gemeinde will sich um eine alternative Unterbringung kümmern. (red)