Logo

Ditzingen

Brennende Lampe im Kuhstall

Ludwigsburg. Glück im Unglück hatten am Samstag 45 Rinder eines Ditzinger Aussiedlerhofes Im Hülben. Die Betreiber bemerkten gegen halb acht Flammen an der Decke des Stalles, zwei Meter neben dem Strohlager des Hofes. Der Sohn der Familie begann sofort mit einem Gartenschlauch Wasser zu spritzen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es ihm, eine brennende Leuchtstofflampe zu löschen. Die Feuerwehrleute demontierten die Leuchte, öffneten die Zwischendecke und überprüften danach den Brandbereich mit der Wärmebildkamera. 25 Kräfte waren im Einsatz. (red)