Logo

Busbahnhof Ludwigsburg: Erst das Geld geraubt, dann mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Auf der B27 in Ludwigsburg hat es auf Höhe der Friedenskirche gekracht. Symbolfoto: dpa
Auf der B27 in Ludwigsburg hat es auf Höhe der Friedenskirche gekracht. Symbolfoto: dpa

Ludwigsburg. Mit einem Faustschlag ins Gesicht hat ein unbekannter Mann am Sonntag gegen 15.30 Uhr am Busbahnhof einen 32-Jährigen verletzt und ist geflüchtet. Zuvor hatten sich die zwei in einer Bar aufgehalten und der unbekannte Mann nach Polizeiangaben dem 32-Jährigen seinen Bargewinn aus dem Spielautomaten weggenommen. Der Streit verlagerte sich dann nach draußen. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen. (red)