Logo

Ludwigsburg

Busfahrer beleidigt Rettungssanitäter während eines Einsatzes

Äußerst geschmacklos hat sich ein Busfahrer am Donnerstagabend in der Mörikestraße in Ludwigsburg benommen, als er Rettungssanitäter auf das Übelste beleidigte.

Ludwigsburg. Der Rettungsdienst war gegen 23.15 Uhr zu einem Einsatz gerufen worden und musste wegen Platzmangels mit eingeschaltetem Warnblinklicht in zweiter Reihe parken. Während die Sanitäter in einem Haus Hilfe leisteten, war von draußen lautes Hupen zu vernehmen. Der Lärm kam von einem Linienbus, der den Rettungswagen nicht passieren konnte. Die Helfer konnten ihre Maßnahmen aber nicht unterbrechen. Die 21 Jahre alte Sanitäterin musste kurz etwas aus dem Auto holen und wurde laut Polizei vom Busfahrer beleidigt.

Als sie anschließend gemeinsam mit ihrem 20 Jahre alten Kollegen den Patienten in den Rettungswagen einlud, setzte der Busfahrer seine Schimpftirade fort. Der Vorfall wurde durch Zeugen beobachtet. Die Ermittlungen zum Busfahrer dauern an. (red)