Logo

Markgröningen

Chaoten verwüsten Fußballplatz

350_0900_24579_Sportplatz40.jpg

Unbekannte haben den Fußballplatz des TSV Unterriexingen schwer beschädigt. Den Spuren zufolge pflügten sie das Feld in den Enzwiesen mit einem oder mehreren Fahrzeugen um – und das nicht zum ersten Mal. „Innerhalb weniger Wochen ist unser Sportplatz nun zum zweiten Mal zerstört worden“, teilt eine TSV-Sprecherin mit. Schon im Dezember tobten sich Chaoten an der Jahnstraße aus.

Entsetzen beim TSV

Der Start aus der Winterpause steht nun auf der Kippe. „Im Winter wächst das Gras nicht, und wir wissen noch nicht, wann der Platz wieder bespielbar sein wird“, so die Sprecherin weiter. Der Ärger und die Wut angesichts der tiefen Reifenspuren im Rasen des Unterriexinger Fußballplatzes ist groß. „Für unsere Fußballer ist ein guter Rasenplatz die Grundlage für ihr Spiel.“

Immerhin steht dem kleinen Verein noch ein zweiter Platz zur Verfügung. Der ist bisher aber immer für Meisterschaftsspiele geschont worden. (red)

Info: Der TSV Unterriexingen hat die Polizei eingeschaltet. Zeugenhinweise nimmt auch der Vorstand unter Telefon (0.71.47) 9.20.31 entgegen.