Logo

korntal-münchingen

Defekt im Sicherungskasten löst Brand aus

Insgesamt 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Korntal-Münchingen rückten am Donnerstag gegen 17.35 Uhr mit sieben Fahrzeugen zu einem Brand in der Kallenbergstraße im Ortsteil Kallenberg aus. In einer Doppelhaushälfte hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ein Sicherungskasten Feuer gefangen und das Untergeschoss in Brand gesetzt, so die Polizei.

Zwei Bewohner, die sich im Haus aufhielten, versuchten mit zwei Feuerlöschern die Flammen zu löschen. Als dies misslang, verließen sie das Gebäude und alarmierten die Feuerwehr, die den Brand löschte.

Unterdessen kümmerte sich ein Rettungsdienst um die beiden Bewohner. Einer von ihnen, ein 46-jähriger Mann, erlitt durch den Brand leichte Verletzungen. Die stark in Mitleidenschaft gezogene Doppelhaushälfte, in der vier Menschen leben, ist derzeit nicht nutzbar. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter.

Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 100 000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die andere Seite des Doppelhauses nicht beschädigt. (red)