Logo

REMSECK

Der Führerschein ist nun erst einmal weg

Ludwigsburg. Beim Vorbeifahren beschädigte ein Autofahrer am Samstagvormittag den Spiegel eines in der Aldinger Neckarstraße geparkten Opels. Eine Zeugin konnte sich das Kennzeichen des Autos merken und übermittelte dies an die Polizei. Nur wenige Minuten später wurde in unmittelbarer Nähe ein weiterer Unfall gemeldet, bei dem ein Pkw-Anhänger beschädigt wurde. An dieser Unfallstelle fand die Polizei Autoteile, die zu dem Fahrzeugtyp des Pkw vom ersten Unfall passten. Die Beamten fanden den beschädigten VW und trafen auch den 33-jährigen Fahrer an. Dieser stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Nach einer Blutentnahme wurde sein Führerschein einbehalten. Der bei den beiden Unfällen entstandene Schaden beläuft sich laut Polizeibericht auf etwa 2200 Euro. (red)