Logo

FREIBERG

Diebstahlserie in Heutingsheim

Freiberg. Vermutlich dieselben Diebe waren seit Neujahr in mehreren Freiberger Tiefgaragen in der Schlossstraße, Kugelbergstraße und in der „Oberen Dorfstraße“ in Heutingsheim zugange. Laut Polizeibericht wurden in drei Fällen Kompletträdersätze gestohlen.

Um zunächst unbemerkt in die Garagen vorzudringen, besprühten die Täter die Abdeckkappen der Lichtschrankensensoren an den Rolltoren mit schwarzer Farbe. Die Kappe sei üblicherweise dunkelrot und lichtdurchlässig, so die Polizei. Auf diese Weise blieben die Tore der Tiefgaragen offen, die Diebe hatten ungehinderten Zugang.

Im ersten Fall stahlen sie zwischen Dienstag und Donnerstag der vergangenen Woche einen Satz Sommer-Kompletträder eines Vans in der Schlossstraße. Die Räder des Citroen haben einen Wert von etwa 2000 Euro. Mehr Glück hatten die Nutzer einer Garage in der Kugelbergstraße. Ihnen war am Donnerstagmorgen aufgefallen, dass das Tor nicht mehr funktionierte und sie stellten bei der Überprüfung die Manipulation an den Abdeckkappen fest. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

In der Nacht zum Montag schlugen die Diebe dann in der „Oberen Dorfstraße“ ein weiteres Mal zu und ließen den Komplettradsatz eines BMW im Wert von circa 2500 Euro mitgehen. Gestern kam es zwischen 7 und 10.30 Uhr in der Schlossstraße zu einem weiteren Diebstahl. Es wurden die Räder eines Mercedes gestohlen, deren Wert sich auf ungefähr 1800 Euro beläuft.

In allen Fällen waren die Radsätze auf Stellplätzen gelagert. Der Polizeiposten Freiberg, Telefon (07141).64.37.80, bittet Zeugen, sich zu melden. (red)

Info: Die Polizei rät, nachdem Verlassen einer Tiefgarage stets zu warten, bis das Garagentor wieder geschlossen ist, bevor man die Fahrt fortsetzt.