Logo

Unfall bei Eberdingen-Hochdorf
Drei Verletzte bei Unfall zwischen Hochdorf und Heimerdingen

Eine Person wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Fotos: Karsten Schmalz/KS-Images
Eine Person wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Fotos: Karsten Schmalz/KS-Images
350_0900_43483_VU_schwer_Eberdingen_Heimerdinger_Str_202.jpg
Eine schwer verletzte und zwei leicht verletzte Personen, ein Sachschaden von rund 50000 Euro sowie zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwoch gegen 21.40 Uhr im Bereich Eberdingen ereignet hat. Ein 39-jähriger Seat-Fahrer befuhr die Kreisstraße 1653 zwischen Hochdorf und Heimerdingen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er auf Höhe Eberdingen mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Renault eines 67-Jährigen.Anschließend knallte der Seat in eine Leitplanke neben der Fahrbahn. Ein heranfahrender 76-jähriger Hyundai-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Renault. Durch den Verkehrsunfall erlitt der 39-Jährige schwere Verletzungen, der Fahrer des Renault sowie dessen Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Eberdingen war mit sechs Einsatzfahrzeugen vor Ort.