Logo

E-Bike-Fahrer wird über Motorhaube geschleudert

Sachsenheim. Mit einer Kopfverletzung musste der Rettungsdienst am Dienstagmorgen einen 58-jährigen E-Bike-Fahrer nach einem Unfall an der Einmündung Klingenberg/Brunnenschneiderstraße in ein Krankenhaus bringen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 54-jähriger Autofahrer mit seinem Opel gegen 5.25 Uhr auf der Straße Klingenberg unterwegs und bog nach rechts in die Brunnenschneiderstraße ab, um dort zu wenden. Anschließend wollte er über die Klingenbergstraße in die Hermannstraße fahren und stieß dabei mit dem Radfahrer zusammen. Der 58-Jährige wurde über die Motorhaube geschleudert und landete etwa sechs Meter entfernt am Bordstein. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Zeugen können sich beim Polizeirevier Vaihingen, Telefon (07042) 94.10, melden.

Einen Tag später, am Mittwoch gegen 10.30 Uhr, wurde ein Radfahrer unweit des ersten Unfallorts, an der Kreuzung Hermannstraße/Sudetenstraße, verletzt. Eine 46-jährige Autofahrerin, die auf der Hermannstraße in Richtung Klingenberg fuhr, stieß auf der Kreuzung mit einem von rechts kommenden 15-jährigen Radfahrer zusammen. Der Jugendliche versuchte anzuhalten, die Bremse war laut Polizei aber defekt. Beim Zusammenstoß wurde der 15-Jährige leicht verletzt. Der Schaden liegt bei 1000 Euro. (red)