Logo

erdmannhausen/Marbach

Einbrecher dringen in fünf Firmen ein

Fünf Firmeneinbrüche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden der Polizei aus Marbach und Erdmannhausen gemeldet.

Ludwigsburg. Nach Angaben der Polizei waren die Täter in den benachbarten Industriegebieten von Erdmannhausen und Marbach unterwegs. Die Firmen befinden sich in der Robert-Bosch- und der Gottlieb-Daimler-Straße in Erdmannhausen sowie in der Max-Eyth-Straße in Marbach.

In drei Fällen verschafften sich die Täter über aufgebrochene Türen oder Fenster Zutritt in die Objekte; wie die Einbrecher in die beiden anderen Gebäude kamen, ist noch nicht geklärt. Vermutlich waren die Täter auf der Suche nach Bargeld. Um an Geld zu kommen, durchsuchten sie Büros und brachen weiter Türen oder Schränke auf. Dem aktuellen Ermittlungsstand zufolge erbeuteten sie mehrere hundert Euro Bargeld. Außerdem fielen ihnen zwei Handys und zwei Tablets in die Hände. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Die Polizei geht davon aus, dass alle Einbrüche auf das Konto derselben Täter gehen.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Marbach unter der Telefonnummer (0 71 44) 90 00, entgegen. (red)