Logo

Eine Leichtverletzte und 22000 Euro Schaden

Ludwigsburg. Am Sonntag hat sich gegen 19.15 Uhr im Bereich der Autobahnanschlussstelle Ludwigsburg-Nord ein Unfall ereignet, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Schaden von etwa 22000 Euro entstand. Vermutlich da ein 42 Jahre alter Skoda-Fahrer seine Geschwindigkeit nicht an den Straßenverlauf anpasste, kam er, als er die Anschlussstelle von der Bundesstraße 27 aus Bietigheim-Bissingen kommende in Richtung der BAB 81 Richtung Stuttgart befahren wollte, in einer scharfen Rechtskurve ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Eine auf der Rückbank sitzende 39 Jahre alte Frau erlitt leichte Verletzungen. Sie wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhaus gebracht. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (red)