Logo

Kriminalität

Exhibitionist belästigt Seniorenheim-Mitarbeiterin

Hemmingen. In der Hemminger Lindenstraße ist am Samstag gegen 18.10 Uhr erneut ein Exhibitionist unterwegs gewesen. Der Mann trieb sich auf der Rückseite eines Seniorenheims im Bereich der Großküche herum. Über eine offene Terrassentür nahm er Kontakt mit einer 21 Jahre alten Angestellten auf, wie schon am Montag zuvor, teilte die Polizei mit. Die junge Frau reagierte nur knapp, plötzlich stand der Unbekannte jedoch mit entblößtem und erigiertem Geschlechtsteil in der Tür und belästigte sie. Die Frau warf die Tür zu und ging zu ihren Kolleginnen.

Anschließend wurde die Polizei verständigt. Im Zuge von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte kein Tatverdächtiger festgestellt werden. Zum Täter ist bekannt, dass er ein etwa 20 Jahre alter Mann südländischen Typs ist. Er ist circa 1,70 Meter groß und hat eine stämmige Figur. Er ist Raucher und trug eine dunkle Jogginghose mit farblich passendem Oberteil. Dazu hatte er weiße Turnschuhe an und eine dunkle Baseball-Kappe auf. Er wurde in den vergangenen Monaten bereits mehrfach im Bereich des Seniorenheims gesehen. Die Kriminalpolizei, (0800)1100225, bittet um weitere Hinweise. (red)