Logo

Hemmingen

Exhibitionist in Frauenkleidern entblößt sich

Ein Exhibitionist in Frauenkleidern ist am Sonntagabend gegen 17.50 Uhr entlang der Kreisstraße zwischen Hemmingen und Eberdingen kurz vor dem Kreisverkehr in Erscheinung getreten. Nach Angaben der Einsatzkräfte war eine 33 Jahre alte Frau mit ihren beiden Kindern (11 und 13 Jahre alt) in einem Auto unterwegs, als ihr die vermeintliche Frau am Straßenrand auffiel. Erst als die Fahrerin neben dem Exhibitionisten hielt, der auf einer Parkbank saß, um sich nach seinem Wohlbefinden zu erkundigen, bemerkte sie, dass es sich tatsächlich um einen verkleideten Mann handelte – und dieser seinen Rock hochgeschoben und sich entblößt hatte. Hierauf fuhr die Frau auf einen nahegelegenen Parkplatz und verständigte die Polizei, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Ludwigsburg. Zwischenzeitlich zog sich der Tatverdächtige aber wohl um, legte den roten Rock und die blonde Perücke ab, legte herkömmliche Herrenkleidung an und stieg in einen silbernen Mercedes mit Pforzheimer Kennzeichen. Als er Richtung Eberdingen davonfuhr, setzte ihm die 33-Jährige nach und verlor ihn schließlich am Abzweig in Richtung Nussdorf aus den Augen.

Es handelt sich um einen etwa 60 Jahre alten Mann mit Stirnglatze, der ca. 1,80 Meter groß ist. Er trug eine beigefarbene Hose und ein helles Kurzarmhemd. Die Kriminalpolizei in Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeugen unter Telefon (0 71 41) 1 89 um Hinweise. (red)