Logo

Exhibitionist in S-Bahn: Polizei sucht Zeugen

Korntal-Münchingen. Ein bislang unbekannter Mann hat am vergangenen Samstagnachmittag in einer S-Bahn auf der Fahrt von Leonberg nach Korntal eine 29-Jährige sexuell belästigt. Das teilt die für den Zugverkehr zuständige Bundespolizei mit.

Die junge Frau war den Angaben zufolge gegen 16Uhr in einer S-Bahn der Linie S6 in Richtung Weil der Stadt unterwegs. Als die 29-Jährige von ihrem Sitz aufstand, um den Zug am darauffolgenden Halt Korntal zu verlassen, bemerkte sie offenbar einen Mann im gegenüberliegenden Sitzbereich, der seine Hose geöffnet und an seinem entblößten Geschlechtsteil herumgespielt haben soll.

Als die Frau an dem Tatverdächtigen vorbeiging, soll er sie zudem am Arm berührt haben. Die junge Frau konfrontierte den Mann daraufhin wohl lautstark mit seinen unsittlichen Handlungen, verließ die S-Bahn und meldete den Vorfall kurze Zeit später der Polizei.

Der Tatverdächtige wird als höchstens 25 Jahre alter und 1,70 bis 1,75 Meter großer Mann mit kurzen dunkelbraunen Haaren sowie heller Haut beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine dunkle lange Hose, weiße Schuhe sowie einen Mund-Nase-Schutz. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung und exhibitionistischen Handlung. Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0711) 870350 zu melden. (red)