Logo

Steinheim

Fahrer überlebt Unfall nicht

Ein medizinischer Notfall führte zu einem Unfall am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr. Ein 67-jähriger Fahrer starb kurz darauf. Der 67-Jährige fuhr auf der Ludwigsburger Straße in Richtung Rielingshausen. Als er laut Polizei die Kontrolle über sein Fahr
Ein medizinischer Notfall führte zu einem Unfall am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr. Ein 67-jähriger Fahrer starb kurz darauf. Der 67-Jährige fuhr auf der Ludwigsburger Straße in Richtung Rielingshausen. Als er laut Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, fuhr er auf den an einer roten Ampel stehenden Ford eines 51-Jährigen auf. Ein Verkehrsteilnehmer erkannte die Situation sofort, zog den bewusstlosen Mann aus dem Fahrzeug und begann mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Der Rettungsdienst führte die Reanimation fort. Der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogene Notarzt konnte dennoch nur den Tod des 67-Jährigen feststellen. Der Ford-Fahrer wurde durch den Aufprall nicht verletzt. Der Dacia wurde abgeschleppt, der Gesamtschaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Ludwigsburger Straße kurzzeitig gesperrt werden. (red) Foto: Oliver Bürkle
Mehr Nachrichten