Logo

Fahrstreifenwechsel führt zu Unfall

Korntal-Münchingen. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 10 bei Korntal-Münchingen entstand am Freitag ein Schaden in Höhe von etwa 37000 Euro. Wie die Polizei mitteilte, war ein 27 Jahre alter Honda-Fahrer war auf dem rechten der beiden Fahrstreifen in Richtung Vaihingen unterwegs, während auf der linken Spur ein 53-Jähriger mit seinem Skoda fuhr. Der Honda-Fahrer zog auf Höhe der Autobahnschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen plötzlich nach links. Da der Skoda-Fahrer nicht mehr reagieren konnte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Honda drehte sich um die eigene Achse und landete im Grünstreifen, wo er gegen eine Verkehrswarntafel prallte, die umknickte. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (red)