Logo

Faserzementplatten illegal auf Parkplatz bei Bietigheim-Bissingenentsorgt

Bietigheim-Bissingen. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt derzeit gegen einen noch unbekannten Täter, der mutmaßlich asbesthaltige Faserzementplatten auf einem Wanderparkplatz parallel der Landesstraße 1125 zwischen Bietigheim-Bissingen und Ingersheim entsorgt hat.

Die dem Anschein nach demontierten zehn bis zwölf Platten wurden von einer Frau am Donnerstag auf dem Parkplatz entdeckt. Die Frau, deren Personalien nicht bekannt sind, meldete dies dem Ordnungsamt der Stadt Bietigheim-Bissingen, das wiederum die Polizei verständigte. Das Revier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 4050, bittet nun insbesondere diese Frau sowie weitere Zeugen um sachdienliche Hinweise. (red)