Logo

Feuerwehr löscht brennendes Auto

Freiberg. Ein Auto ist am Sonntag gegen 7.45 Uhr in der Württemberger Straße in Brand geraten. Laut Polizei bemerkte der Fahrer des Hyundai einen eigenartigen Geruch, als er sich am Ortsbeginn von Beihingen befand. Als er den Wagen vor dem Feuerwehrgerätehaus abstellte, brach im Heck ein Feuer aus. Die Feuerwehr Freiberg löschte die Flammen; es entstand ein Schaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. (red)